Fotografie

Durch meine Malerei sehe ich meine Umgebung intensiver als vorher. Dadurch ist inzwischen auch das Spektrum an Motiven beim Fotografieren recht vielseitig geworden:

  • die klassischen Fotos von interessanten Gebäuden
  • die Stimmungen, die uns die Natur bietet – man muss nur lernen sie zu sehen
  • besondere Momente festhalten

In diesem Abschnitt stelle ich einige meiner Aufnahmen vor.

Seit 2012 musste ich mir etwas einfallen lassen, wie ich mit meiner linken Hand (inzwischen hilft die rechte Hand immer stärker) trotzdem schöne Fotos „schießen“ kann. Anfangs ging es nur mit Hilfe des Statives. Das nutze ich jetzt nur noch für Nacht- bzw. Makroaufnahmen.

Für das normale Fotografieren muss ich erst mal alles in Position bringen:

  • den Fotoapparat umhängen
  • Einstellungen überprüfen
  • mit der linken Hand kann ich nun den Fotoapparat über die 3-Punkt-Stabilisation sicher halten
  • die rechte Hand betätigt den Fernauslöser